P R I N T N O I Z E – rohkultur non-stop

07.05.2016 -28.05.2016

Festival für Siebdruck | Installation | Performance | Diskussionsveranstaltungen | Workshops | Ausstellung

Gruppen – und Einzelarbeiten von 24 Berliner KünstlerInnen*, die gemeinsam das Czentrifuga Netzwerk repräsentieren und die special guests : Art Brut Druck Legende Le Dernier Cri (Frankreich) sowie – from outta space – Grejpfrut Collective (Metelkovo/Ljubljana)

Wir freuen uns gemeinsam mit dem Czentrifuga-Kollektiv im Rahmen des Siebdruck – und Installationsfestivals P R I N T N O I Z E die französische Art Brut Legende Le Dernier Cri und das Grejpfrut Collective aus Ljubljana zu präsentieren.

In Ergänzung zur Ausstellung wird es laufende JEKAMI-Aktivitäten (jeder kann mitmachen) geben, die das Publikum zur Partizipation einladen. Immer Dienstags (10.5., 17.5. und 24.5) in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr werden Siebdruckworkshops angeboten. Die Räume der Galerie werden so zum Schmelztiegel für die Sammlung grafischer Ideen der Ausstellungsbesucher und bieten darüber hinaus die Möglichkeit Siebdrucktechniken zu erlernen und von den Profis Tipps und Tricks für die Umsetzung von der grafischen Idee bis hin zum fertigen Druck zu bekommen.

Informelle Workshops und Plastik-Recycling-Bastel-Aktionen “Upcycle Circus” werden immer Dienstags von 14.00 bis 18.00 Uhr von Stine “Gogotrash” Brinklov angeboten. Die hier hergestellten Kunstwerke werden in der Ausstellung zu sehen sein und diese ständig verändern und wachsen lassen.

Darüberhinaus findet am 18.5.2016 zum P R I N T N O I Z E Midibergfest um 19.00 Uhr im Kino Central im Haus Schwarzenberg eine Vorführung des Filmes  “Les Religions Sauvages” mit improvisiertem Live-Soundtrack mit Pakito Bolino & Yann Keller statt. Außerdem präsentiert Regisseur Vincent Gerard Laty Auszüge aus dem neuen Le Dernier Cri Tutorial-Film.

 

Prinnoize poster_400x704

Mehr Info hier

DRAWING THE LINE dissenting voices in contemporary comics

09.04.2016 – 30.04.2016

Ausstellung mit Rebecca Rosen, Akvile Magicdust, Paula Bulling, Radical Jetset, Marlene Krause, Tine Fetz, Max Baitinger, Barrack Rima

☞ Eröffnung am 09.04.2016 um 19.00 Uhr

Comics können in vielerlei Hinsicht politisch sein. Mit dem ‚Wie‘ und ‚Warum‘ beschäftigen sich neun internationale Künstler_innen in der Ausstellung Drawing the Line – Dissenting voices in contemporary comics. Sie präsentieren ihre neuesten Arbeiten und eröffnen einen Dialog über die Perspektiven des unabhängigen Comic.

Die Ausstellung ist Teil des ComicInvasionBerlin 2016 Satelliten Programms und wird während des Festivals (16. & 17. April) im Urban Spree vertreten sein.

dtl_1_400x373 dtl_2_400x371

Mehr Info hier

LICHT UND SCHATTEN EINES PLANETEN

12.03.2016 – 02.04.2016

Ausstellung des kolumbianischen Fotografen Javier Moya

☞ Eröffnung am 12.03.2016 um 19.00 Uhr mit einer Tanzperformance von  Ari La  Chispa

“Die reale Welt lässt sich nicht in einem einzigen Bild einfangen, so wie wir es mit dem Wort “Global” gerne tun würden. Die reale Welt besteht aus einer Vielfalt einzelner Bilder an verschiedenen Orten. Bilder, welche Gerüche, Farben, Geschmack, einzigartige und spezielle Gefühle transportieren, die so verschieden sind von dem, was wir in unserem Land hier erleben. In dem ich diese Welt durchquere, fühle ich, dass ich sie fotografieren muss, um ihre Eigenarten einzufangen und sie dadurch zu einer Bereicherung der Welt werden zu lassen, in der wir hier leben.Was der Besucher in dieser Ausstellung sehen wird, ist das was ich sah als ich das Gefühl hatte: Das müssen die anderen sehen! Damit sie durch die Betrachtung der Fotografien lernen und verstehen, dass es viele verschiedene Realitäten und Welten gibt,während wir so tun als gäbe es nur eine einzige Wirklichkeit, nämlich die unseres alltäglichen Lebens in unserer Stadt.” Javier Moya

oT_Moya_400x266

Mehr Info hier