Alle Beiträge von meikelena

BAJO EL CONCRETO… LA SELVA

BAJO EL CONCRETO… LA SELVA

Ausstellung vom 10.05.2014 bis 31.05.2014

Eröffnung am 10.05.2014 um 19.00 Uhr
danach aftershowparty im Eschschloraque mit den DJs Soupe Totale Animal

Im Rahmen des interdisziplinären Ausstellungsprojekts „Bajo el concreto … la selva“ zeigen zentral- und südamerikanische KünstlerInnen und AktivistInnen ihre Werke, die repräsentativ für den gegenwärtigen Muralismo ihres Kontinents stehen. Mit ihren Wandmalereien richten sie sich gegen soziale und umweltpolitische Missstände, stellen diese dar und prangern sie an.

Neben ausgestellten Werken auf klassischen Medien wie Papier und Leinwand werden auch vor Ort Malaktionen stattfinden und ein Begleitprogramm mit Vorträgen, Workshops und Screenings.

Mehr Details auf neurotitan.de

bajoelconcreto_400x579

THE DOODLE PROJECT

PICTOPLASMA CHARACTER WALK

Dante Zaballa
Ausstellung vom 30.04.2014 bis 04.05.2014

Eröffnung am 30.04.2014 um 12.00 Uhr

Dante Zaballa, Frame-by-Frame Animator aus Argentinien, liebt es mit unterschiedlichen Materialien wie Buntstiften, Acryl und Marker zu experimentieren. Der zeitraubende handwerkliche Prozess bringt ihn nicht davon ab unglaublich lebendige Animationen mit humorvollen Charakteren und explosiven Farben zu schaffen. Seine Arbeit verbindet scheinbar chaotisch handgezeichnete Linien, rohe Formen und flackernde Texturen, mit einem perfektem Timing und präzisen Bewegungen.

Bei THE DOODLE PROJECT handelt es sich um ein animiertes Experiment: Befreundete Künstler kreierten einen Character nach der Vorlage eines von  Dante Zaballa gezeichneten Strichmännchens. Die Ergebnisse gibt es nun im neurotitan zu sehen.

Mehr Details auf neurotitan.de

doodle project_400x322

SYLVIE

PICTOPLASMA CHARACTER WALK

Jean Jullien
Ausstellung vom 30.04.2014 bis 04.05.2014

Eröffnung am 30.04.2014 um 12.00 Uhr

Jean Jullien lebt und arbeitet in London. Seine Darstellungspraxis umfasst ein breites Spektrum: Grafik-Design, Fotografie, Video, Kostüm und Installation.

SYLVIE reflektiert die Wechselbeziehung von räumlicher Distanz und ständiger Erreichbarkeit. Und so werden die überdimensionierten mobilen Geräte aus Holz, die allein schon einen Großteil des Raumes für sich beanspruchen, hier zur Projektionsfläche für digitale Kunst – dem eigentlichen Inhalt der Ausstellung.

Mehr Details auf neurotitan.de

instagram2_400x533 LIBERTY_A2_400x566